Pädagogisches Konzept

„Wo Eure Kleinsten die Größten sind!“

Zu unserem vollständigen pädagogischen Konzept als PDF klicken Sie bitte hier!

Auf der Suche nach der optimalen Betreuung für sein Kind kämpft man sich als Elternteil in der heutigen Zeit durch unzählige Betreuungsmöglichkeiten, von der Tagesmutter, über eine Einrichtung, in der Krippe und Kindergarten vereint ist, bis hin zur Krippe, in der lediglich 1-3 Jährige untergebracht sind. Dabei schwirren einem als Elternteil die unterschiedlichsten Fragen durch den Kopf: „Wie sind die Öffnungs- und Schließzeiten der Krippe?“, „Wie groß sind die Gruppen?“, „Wie ist der Betreuungsschlüssel?“ – dies und vieles mehr will und muss während der „Findungs- Phase“ der optimalen Betreuung beantwortet werden.

Da wir im Vorstand, deren Kinder alle hier bei Pro Kind betreut werden, diese schwere Phase der Entscheidung kennen, wollen wir Ihnen mit diesem Schreiben helfen, einige der Fragen zu beantworten und Ihnen die Vorzüge unseres Vereins Pro Kind näher bringen. Mit Pro Kind als e.V. bieten wir eine kleine Einrichtung mit einem Betreuungsangebot für maximal 12 Kinder. Bei Pro Kind werden Kinder von 9 Monaten bis 3 Jahren betreut.

Die 12 Kinder werden liebevoll von unseren Erzieher(innen) betreut, gefördert und ja, auch gefordert. Die geringe Anzahl an zu betreuenden Kindern schafft eine familiäre Atmosphäre, in der die Kinder schnell auftauen, aufblühen und die Zeit im Kreise ihrer „kleinen und großen“ Freunde sehr genießen. Dadurch, dass nur diese eine Gruppe in der Krippe existiert, sind alleBeschäftigten in gleicher Weise gute Bezugspersonen. Als Eltern muss man sich keine Gedanken machen, dass das Kind in „Randzeiten“ von Personen betreut wird, die dem Kind sonst unbekannt sind. Dieses enge miteinander ermöglicht es denErzieher(innen), die Kinder genau zu beobachten, gezielt zu fördern und inproblematischen Situationen Kind und Eltern individuell mit Rat und Tat zur Seite zustehen.

Die Entwicklung Ihres Kindes wird mit den Erziehern regelmäßig in den sogenannten „Entwicklungs-Gesprächen“ erläutert – hierbei bekommen Sie auch Bilder und kleine Videos gezeigt, die Ihnen einen Eindruck Ihres Kindes im Krippen-Alltag gibt. Auch das Portfolio, das die Erzieher in liebevoller Kleinstarbeit führen, wird Ihnen am Ende der Krippenzeit überreicht. Hier sind alle „Schritte“ und besonderen Tage, lustige Ereignisse und ähnliches Ihres Kindes beschrieben.

Ein individuelles Jahresprogramm (vom Wandertag, über den Besuch in der Salz-Lounge bis hin zum Kinderfasching) wird abgerundet durch Events, an denen die Eltern und Kinder zusammen teilnehmen z.B. Weihnachtsfeier, Laternenfest, Sommerfest. Hier bestehtdie Möglichkeit andere Eltern kennen zu lernen und sich im entspannten Rahmen mit den Erzieher(innen) auszutauschen.

Des Weiteren bietet Pro Kind täglich eine Betreuungszeit von 7:15 bis 17:00 Uhr, die in unterschiedlichen Modulen buchbar ist und bei Bedarf auch kurzfristig aufgestockt werden kann. Dies bietet uns Eltern ein großes Maß an Flexibilität. Nähere Informationen zu den Betreuungsmodulen finden Sie im Hauptmenu unter „Preise“ oder hier.
Bitte beachten Sie, dass mind. 3 Nachmittagsmodule bis 15:45 Uhr zu buchen sind.

Dieses besondere Konzept ist jedoch nur möglich durch unsere Struktur als Verein und die damit verbundene Mitarbeit durch die Eltern. So muss jedes Elternpaar 2 mal pro Monat kochen – hierfür werden einfache Rezepte von der Krippe verteilt. Dies ermöglicht abwechslungsreiche und vor allem selbstgekochte Mahlzeiten für die Kinder, mit Saisonalem Wechsel zum Sommer / Winter. Zusätzlich müssen pro Jahr pro Kind ca. 15 „Arbeitsstunden“ für die Krippe geleistet werden – dies kann vomTürenreparieren, über die große Desinfektionsaktion bis hin zum Elterndienst, bei dem ein Elternteil zusammen mit einem Erzieher den Nachmittagsdienst übernimmt.

Der Lohn dieser Mühe ist eine mit anderen Einrichtungen schwer zu vergleichenden einzigartige Nähe zu dem Team und den anderen Eltern, welche schon familiäre Zügeaufweist- so wie man es sich bei der Betreuung unserer Kinder erträumt.

Wir würden uns freuen, Sie und Ihr Kind bald bei uns – bei Pro Kind in Bensheim-Auerbach – begrüßen zu können!

Der Vorstand